Les Invalides

Bilder, Fotos und Fakten um Les Invalides (Paris)


Les Invalides ( 640x480 )
Platziert dieses Bild auf eure eigene Internetseite
Schaut euch das Bild in verschiedenen Auflösungen an: 640x480 | 800x600 | 1024x768 | 1280x960
Der Hotel Les Invalides (Hôtel National des Invalides) gehört zu den signifikantesten pariser Monuments. Hotel Les Invalides ist auf der linken Bank von Seine Fluss gebaut und kann sehr leicht von Champs-Elysées durch die Brücke von Alexander den Dritten und der Esplanade des Invalides.

Der Hotel Les Invalides wurde unter Louis den XIV gebaut. Die Pläne wurden von Liberal Bruant entworfen. Die Konstruktion startete in 1670 und wurde sechs Jahre später fertig gestellt, in 1676. die Kirche von den heiligen Louis des Invalides wurde von Jules Hardouin-Mansart wie auch der goldene Dom auf dem Oberhaupt der Kirche welches später gebaut wurde und bekam das Symbol des Glanzes von dem König Sonne. Eigentlich war der Hotel Les Invalides von Robert de Cotte in 1708 nach dem Tod von Mansart fertig gestellt. De Cotte bekam auch der Architekt der Espalade des Invalides die in die Kirche führt. Die Dekorationen der Kirche bilden die Flaggen na den Wänden die von den Gegnern genommen wurden. Die Kirche selber umfasst das Areal von 13 Hektar und zusammen mit dem Dom sind als die Meisterstücke der klassischen französischen Architektur betrachtet. Der Komplex wurde von einer fünfjährigen Steuer der Soldaten die dieser Zeit in der Armee gedient haben finanziert.

Originell, das Hotel wurde als ein Militärkrankenhaus gebaut, eine Hilfe für Soldaten, die sonst zur Beterei oder zur Christlichen Stiftung angewiesen wurden, also das Krankenhaus bekam schnell ein Zuhause für viele verwundete Soldaten. An den 14 Juli 1789 wurden hier 28.000 Waffen gebracht, die bei den Angriff an Bastille gestohlen wurden.

Allerdings, das Hauptereignis war die Rücker des toten Körpers von Napoleon Bonaparte zurück in Frankreich. Nach sieben Jahren in Großbritannien wurden seine exhumierten Reste von St. Helen zur Frankereich gebracht. In dem 15 Dezember 1840 empfingen die Invalides die Reste von Napoleon Bonaparte und sie wären zu der Kuppel in der St. Jerome Kapelle, bis der Grab, von Visconti entworfen, fertig gestellt wurde. An den 3 April 1861 bekam Napoleon I den endgütigen Rest in dem Grab unter den Dom. Dieser Fakt alleine machte das Hotel sehr populär.
Search earthinpictures.com site